Mega Jump 2

Mega Jump 2 1.0.0

Mega Jump 2: Nachfolger des Genre-Klassikers will es besser machen

Mega Jump 2 tritt mit dem Ziel an, das Genre der Endlos-Jump-Games auf ein neues Niveau zu heben. Softonic hat das Spiel für iOS unter die Lupe genommen. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • ausgereiftes Gameplay
  • einfacher Einstieg
  • viele Gegenstände zum Einsammeln
  • unterschiedliche Figuren mit eigenen Fähigkeiten
  • viele Abenteuer

Nachteile

  • bietet für das Genre nichts Neues
  • wirkt auf die Dauer wiederholend

Herausragend
8

Mega Jump 2 tritt mit dem Ziel an, das Genre der Endlos-Jump-Games auf ein neues Niveau zu heben. Softonic hat das Spiel für iOS unter die Lupe genommen.

Entwickler setzen auf Altbewährtes

Mega Jump 2 ähnelt sehr dem der ersten Version des Spiels. Das Ziel: Man muss die Figur so hoch wie möglich bringen, indem sie auf Plattformen und Objekte springt. Auf dem Weg sammelt man Münzen und Gegenstände ein. Allerdings warten auch einige üble Gestalten auf den Spieler und halten die Spielfigur vom Springen ab.

Der größte Unterschied zwischen Mega Jump 2 und der ersten Version besteht darin, dass der Nachfolger tatsächlich ein Endlos-Game ist. Das Level-basierte System der ersten Version existiert in Mega Jump 2 nicht mehr. Stattdessen bietet Mega Jump 2 Herausforderungen. In diesen Abenteuern erreicht der Spieler bestimmte Ziele und erhöht so seinen Punktestand.

Mega Jump 2 bietet mehrere Spielfiguren, die im Gegensatz zum ersten Spiel unterschiedliche Stärken und Schwächen haben.

Das Spiel verfügt über verschiedene Power-Ups wie zum Beispiel Schutzschilder, Punktestand-Multiplikatoren oder fliegende Starts. Man erhält diese Booster gegen gesammelten Münzen oder echtes Geld.

Obwohl die Entwickler für Mega Jump 2 an der Spiel-Engine in gearbeitet haben, gibt es keine großen Unterschiede zur ersten Version. Das ist nicht unbedingt ein Nachteil, denn bereits der Vorgänger überzeugte mit einem schnellen Spielrhythmus und viel Spaß. Neu ist der Mega-Fever-Modus, der für noch rasantere Sprünge sorgt.

Balance zwischen Spielspaß und Schwierigkeitsgrad

Wie jedes Casual Game stellt auch Mega Jump 2 keine große Einstiegshürde dar. Die Steuerung ist simpel. Die Figur springt von alleine. Lediglich die Richtung gibt man durch Kippen des Smartphones oder Tablets vor. Auf dem Weg nach oben warten auf den Spieler viele Power-ups.

Dennoch finden Spieler mit Mega Jump 2 kein einfaches Spiel. Einige Plattformen bieten nur wenig Raum für Fehler. Die Entwickler haben in Mega Jump 2 eine gute Ballance zwischen Spielspaß und Schwierigkeitsgrad gefunden.

Hübsche Grafik

Die Grafik in Mega Jump 2 wirkt hübsch und leuchtend. Die Hintergrundmusik ist erträglicher als beim Vorgänger. Selbst wenn die Figur durch einen Booster durch die Luft gewirbelt wird, bleiben die Animationen flüssig.

Fazit: Alles beim Alten

Mega Jump 2 bricht nicht mit der Tradition von Endlos-Jump-Spielen. Das Spiel bietet auch keine grundlegenden Neuerungen für dieses Genre. Aber Mega Jump 2 macht genauso viel Spaß wie sein Vorgänger.

Mega Jump 2

Download

Mega Jump 2 1.0.0